ISOTILDAM - Isolation, Tilgung, Dämpfung - Die Lösung von Schwingungsproblemen von Maschinen, Anlagen, Gebäuden
ISOTILDAM - Isolation, Tilgung, Dämpfung - Die Lösung von Schwingungsproblemen von Maschinen, Anlagen, Gebäuden

Maschinenlagerungssysteme zur optimalen Aufstellen von Maschinen, Anlagen

Maschinenlagerungssystem
Amplitudenfrequenzgang einer Maschine

ISTD Maschinenlagerungssysteme werden zur optimalen Aufstellung von Bearbeitungszentren, Fräs-, Dreh- und Schleifmaschinen sowie von anderen Werkzeugmaschinen, Messmaschinen etc. verwendet. Diese Maschinenlagerungssysteme werden individuell an Ihre Maschinen unter Berücksichtigung der dynamischen Eigenschaften der Aufstellorte bezüglich der Funktionalität, Produktivität und Qualität angepasst.

Maschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen werden heutzutage aus Kosten- und Flexibilitätsgründen möglichst leicht aufgebaut. Dadurch werden diese Maschinen und deren Teile dynamisch weicher und schwingungsanfälliger. Durch den Betrieb solcher Maschinen treten innerhalb dieser erhebliche Schwingungen auf, weil einerseits Biege- und Torsionseigenformen bei tieferen Eigenfrequenzen aufgrund des leichten Maschinenbaus auftreten und andererseits die Betriebsdrehzahlbereiche aus Produktivitätsgründen immer breitbandiger werden. Da die Materialdämpfung dieser Maschinen im Allgemeinen sehr gering (D<2) ist, werden bei der Übereinstimmung einer Eigenfrequenz mit einer Erregerfrequenz resonanzartige Maschinenschwingungen hervorgerufen. Die Teile der Maschinen verformen sich während der Bearbeitung eines Werkstückes elastisch. Wird die Bearbeitungsstufe verändert oder abgeschlossen, dann schwingt die Maschine aus. Dadurch entstehende Massenkräfte gehen nach außen oder beeinflussen die Funktionalität und Produktivität der Maschine.

 

Unter Berücksichtigung der dynamischen Eigenschaften kann eine Maschine in Leichtbauweise auf speziellen Elementen mit elastischen und insbesondere mit dämpfenden Eigenschaften so gelagert werden, dass neben einer gewünschten Schwingungsisolierung das dynamische Verhalten der Maschine vorteilhaft beeinflusst wird, um das Eigenschwingverhalten der Maschine erheblich zu verbessern. Solche speziellen Elemente können auch innerhalb des Maschinenkörpers eingebaut werden, denn die Dämpfung wirkt sich auf ein schwingungsfähiges System (z. B. auf eine Maschine) global aus. Dämpfung ist Umwandlung von Bewegungsenergie in andere, für das Schwingungssystem nicht mehr relevante Eigenformen, oder Wegführen von Energie außerhalb der betrachteten Grenze des Schwingungssystems. Beides kann mit dem Begriff “Energiedissipation“ (Energieabstrahlung) beschrieben werden.

 

Durch Verwendung der ISTD Maschinenlagerungssysteme kann das dynamische Verhalten Ihrer Maschinen so optimiert werden, dass die Qualität, die Produktivität, die Standzeit Ihrer Maschinen erhöht werden. Dabei werden die statischen und dynamischen Eigenschaften der betroffenen Maschine und des Aufstellortes berücksichtigt

            -           sehr gute Niveaustabilität bzw. Formstabilität und hohe Dämpfung

            -           unveränderte Eigenfrequenzen bei unterschiedlichen Druckbeanspruchungen

            -           sehr tiefe Abstimmungen bis 5,0 Hz

            -           hohe Belastbarkeit

            -           geringe Bauhöhe

            -           geringere Montagekosten

            -           geringere Amplituden bei Einwirkung dynamischer Kräfte

            -           angeschlossene Elemente werden weniger beansprucht

            -           geringere Massenkräfte wirken auf die Komponenten der Maschine,

            -           ruhigerer Maschinenstand, günstig für elektronische Bauteile

            -           einfache Montage durch Nivellierung auch schwerster Lasten

            -           geringere dynamische Beanspruchung bzw. Verschleiß der Elemente

            -           meist befestigungsfreie Aufstellung ohne Bodenverletzung infolge Steinschrauben

            -           wirtschaftliche Vorteile durch Reduzierung der Montagekosten

            -           alles aus einer Hand.

 

Die ISOTILDAM Maschinenlagerungssysteme werden zur Aufstellung aller Werkzeugmaschinen eingesetzt.

- Verbesserung des dynamischen Maschinenverhaltens

- Verbesserung der Oberflächenqualität,

- Erhöhung der Genauigkeit und Produktivität,

- Bessere Maßgenauigkeit, dadurch eine geringere Ausschussquote

- Verbesserung der Oberflächenqualität,

- Geringerer Werkzeugverschleiß, längere Standzeit

 

Bitte schicken Sie uns die Maschinendaten zu, damit wir für Sie ISTD Maschinenlagerungssysteme dimensionieren und liefern können. Einen Fragebogen finden Sie auf unserer Website www.ISOTILDAM.de.